Villiger 1888, Torpedo, 1x3 Etui

ARTIKEL VON
Zoom
Dom. Rep.
Torpedo, Stärke: Mittel, Länge / Ring 152 / 50
Wird nach Zahlungseingang sofort geliefert.

Adalberto Ruiz Calderon, Matias Maragoto, Heinrich Villiger diese Männer sind also die Vater der neuen Villiger 1888, die an das Gründungsjahr der renommierten Zigarrenfabrik erinnert. In diesem Jahr legte Jean Villiger, der Grossvater Heinrich Villigers, in Pfeffikon, einem Ort im Wynental, gelegen im Norden des Kantons Luzern, mit einer kleinen Cigarrenmanufaktur, die er in seinem Wohnhaus einrichtete, den Grundstein für das heutige Unternehmen, das ohne Heinrich Villiger nicht denkbar wäre.

So ist diese neue Zigarre vor allem sein Werk, ist diese Marke erlebbarer Ausdruck umfassenden Tabakwissens. Neben denDeckblättern ausEcuador und dem Umblatt aus Mexiko kommen die weiteren Tabake für die Villiger 1888 aus der Dominikanischen Republik und Nicaragua. Nach sorgfältiger Fermentierung und Lagerung haben sie jenes Stadium erreicht, das notwendig ist, um beim Rauchen ihre einzigartigen Aromen entfalten zu können. Das Ergebnis sind mittelkräftige Zigarren, die durch ihr reiches Bouquet überzeugen.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten